Die Zusatzapplikation für Autodesk AutoCAD Map 3D

FAB (Flexible, Anwender­freundliche Bedien­oberfläche) ist eine Zusatzapplikation für die GIS Software Autodesk® AutoCAD® Map3D.

Die Zusatzapplikation bietet Ihnen einen höheren Bedien­komfort und er­leichterte Eingabe­funktionen für die Infrastruktur­verwaltung mit Autodesk AutoCAD Map 3D. Das verbesserte Formular­design und die automatische Ver­meidung von Fehl­eingaben durch gezielte Nutzerführung unterstützen effektiv die Daten­erfassung und Datenpflege.

Autodesk® AutoCAD® Map 3D Module sind die Basis für unsere Softwareprodukte NET und FAB.
Autodesk® AutoCAD® Map 3D Module sind die Basis für unsere Softwareprodukte NET und FAB.

Bei der Ent­wicklung von FAB wurde bewusst darauf ge­achtet, dass eine breite Ziel­gruppe der GIS-Anwender und Netz­meister an­gesprochen wird.

Power­user profitieren von der durch­dachten Bedien­ober­fläche, die die Inhalte logisch mit­einander ver­knüpft. Neu­ein­steigern und Gelegen­heits­nutzern fällt der Umgang mit FAB durch das ver­besserte Masken­design im Zusammen­spiel mit über­sichtlicher Daten­struktur leichter.

FAB ist ein Software­produkt, das in Ko­operation von Praktikern und Software­entwicklern entstanden ist. Die Zusatzapplikation wurde im Jahre 2010 in Zusammenarbeit mit dem bayrischen Strom­versorger Unter­fränkische Über­land­zentrale Lülsfeld (ÜZ) und der TKI zunächst für das Medium Strom entwickelt.

Die Art und Weise der Daten­verwaltung und Fach­schalen­funktionalität ist seit der Ent­stehung auch für andere Fach­­schalen ein­setzbar. Zahlreiche nützliche Funktionen, Erweiterungen und Workflows wurden dabei aus der Strom-Fach­schale über­nommen.

In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Schweinfurt ist seit 2012 die Applikation FAB für die Fachschalen Gas, Wasser und Fernwärme verfügbar.